Hesse - Hesse FANTASTIC-COLOR DB 4888x(Glanzgrad)-(Farbton) (2023)

  • bis zu 60 % höherer Materialauftrag an vertikalen Flächen im Vergleich zu herkömmlichen PUR Farblacken
  • 40 % höhere Deckkraft über alle Farbtöne und bis zu 25 % höherer Festkörper im Vergleich zu UNA-COLOR
  • direkte Applikation auf MDF-Kanten möglich
  • gute Ringfestigkeit, wodurch in vielen Fällen der transparente Überzug entfallen kann

FANTASTIC-COLOR ist ein lichtechter und sehr ausgewogener kratzfester Zweikomponenten Farblack mit einer beeindruckenden Deckkraft und schnellen Trocknung. Das Produkt auf Acrylatbasis zeichnet sich besonders durch seinen hervorragenden Stand an vertikalen Flächen aus, verbunden mit einem exzellenten Verlauf auf der waagerechten Fläche. FANTASTIC-COLOR eignet sich zum Endlackieren und ist daher der geeignete Farblack für sehr anspruchsvolle und hochwertige Farblackoberflächen mit einer beeindruckenden Haptik und Ringfestigkeit. Zu dem ist eine direkte Applikation mit FANTASTIC-COLOR auf geschliffenen rohen MDF-Kanten und -Flächen möglich.

Produkt anfragen Technische Information

Hesse - Hesse FANTASTIC-COLOR DB 4888x(Glanzgrad)-(Farbton) (1)

  • Beschreibung
  • Verarbeitungshinweis
  • Verfahrensbeispiel
  • Sicherheits­daten­blätter / Zertifikate

Einsatzgebiete

FANTASTIC-COLOR ist höchster Farblackanspruch in allen relevanten Produktmerkmalen und kann im gesamten Laden-/Innenausbau, einschließlich Küche und Bad sowie dem Schiffsinnenausbau eingesetzt werden.

Technische Daten

Auslaufzeit (+/- 15 %) 31 s / DIN 53211 - 6 mm
Aussehen Deckend
Lieferform flüssig
VOC EU % 51,150002 %
Anzahl Schichten (max) 4
Menge pro Schicht (min) 80 g/m²
Menge pro Schicht (max) 180 g/m²
Gesamtauftragsmenge 600 g/m²
Mischungsverhältnis (volumetrisch) 10 : 1 PUR Härter DR 4071
Mischungsverhältnis (gravimetrisch) 100 : 8 PUR Härter DR 4071

Verarbeitungshinweise

Verarbeitungszeit6 h / 20 °C
Topfzeit6 h / 20 °C
Trocknung2 h / 20 °C
Stapelbar nach> 16 h / 20 °C
Durchhärtung7 d / 20 °C
UntergrundvorbehandlungSauberes, trockenes Holz, je nach Holzart und Auftragsverfahren. Ein Reinigungsschliff auf Folie oder Melamin ist vor der Lackierung durchzuführen.
Untergrundschliff Körnung von-bis150 - 320
Zwischenschliff (Körnung) von - bis320 - 400
EndbehandlungGrundsätzlich mit sich selbst. Falls eine absolute Ring- und Farbabriebfestigkeit, sowie eine bessere chemische Beständigkeit für stark beanspruchten Oberflächen, oder ein anderer Glanzgrad gewünscht ist, empfehlen wir die Abschlusslackierung mit einem transparenten und lichtechten PUR Schichtlack bis zum Glanzgrad seidenglanz (40 - 59 Gloss), z. B. mit UNA-PUR DE 55x(Glanzgrad) / DE 4259x(Glanzgrad), MEGA-PUR DE 56x(Glanzgrad) / DE 4503x(Glanzgrad), FANTASTIC-CLEAR DE 4877x(Glanzgrad) oder den Überzugslacken FANTASTIC-CLEAR ULTRAMATT DE 48770-0 und PUR NANO-TOP DU 520 / DU 4554x(Glanzgrad). Dabei ist zu beachten, dass bei der Ablackierung von matten FANTASTIC-COLOR Oberflächen mit DE 48770-0 sowie DU 520 / DU 4554x(Glanzgrad) ein Lackzwischenschliff zwingend erforderlich ist!
Bei Bedarf ist FANTASTIC-COLOR, nach einer Trockenzeit > 6 h / 20 °C, mit den folgenden Hesse Hochglanzsystemen überlackierbar: ADAMANT DU 48889, PUR Brillantlack DU 46269-0005, PUR Brillant-Color DB 44099-(Farbton) sowie HYDRO-PUR Brillantlack HDE 54799.
Anmerkungen SchliffBei einer Direktbeschichtung auf gesäuberten oder angeschliffenen Folien bitte eine Probelackierung zur Verbundüberprüfung vornehmen!
Ergiebigkeit pro Arbeitsgang0 - 0 m²/l

Die Ergiebigkeit ist stark abhängig von der Applikationsart. Die Angaben beziehen sich auf ein Liter des verarbeitungsfähigen Produktes, wenn nötig inklusive Härter und Verdünnung.

Lagertemperatur16 - 40 °C
Verarbeitungstemperatur20 °C
Verarbeitungsviskosität22 s in 4mm
VerarbeitungshinweiseDie Abhärtung 5 : 1 mit PUR Härter DR 4076-0001 nach vorheriger Untermischung von 5 % Glaslack-Zusatz EL 460-0025 zur Lackkomponente, ermöglicht zusätzlich die Direktlackierung auf Glas nach vorheriger ordnungsgemäßer Reinigung. Zur Reinigung der Glasflächen vor der Applikation empfehlen wir den Reinigungsverdünner ZD 101. Parallel besteht die Möglichkeit FANTASTIC-COLOR im Mischungsverhältnis (volumetrisch) 10 : 1 mit PUR Härter DR 4070 zu verarbeiten. Eine direkte Applikation auf roher MDF ist ausschließlich im Mischungsverhältnis (volumetrisch) 10 : 1 mit PUR Härter DR 4071 vorzunehmen!
FANTASTIC-COLOR benötigt auf Grund seiner thixotropen Eigenschaften tendenziell eine höhere Verdünnerzugabe im Vergleich zu anderen Lacksystemen. Folgende Zugabemengen (bezogen auf die Lack-/Härtermischung) haben sich in der Praxis bewährt.
Lackierung von Kleinteilen (normale Temperatur um die 20 °C +/- 2 °C): Zugabe von ca. 20 – 30 % Verdünner DV 490 / DV 4900
Lackierung von Kleinteilen (hohe Temperaturen > 25 °C): Zugabe von ca. 20 – 30 % Verdünner DV 4935
Lackierung von großen Bauteilen (Temperaturen um die 20 °C +/- 2 °C): Zugabe von ca. 30 % Verdünner DV 4935
Lackierung von sehr große Bauteilen (Temperaturen > 25 °C): Zugabe bis 50 % mit Verdünner DV 4935 möglich.
Besondere HinweiseMit dem Reinigungskonzentrat GR 1901 können im Verhältnis 20 Teile Wasser und 1 Teil Reinigungskonzentrat Fingerabdrücke und Fettstellen (z. B. durch Montagearbeiten) streifenfrei entfernt werden.
Die Wasser-/Reinigerlösung mit einem Gazelappen oder Baumwolltuch nebelfeucht auf die zu reinigende Farblackoberfläche auftragen und reinigen. Anschließend mit einem trockenen Gazelappen oder Baumwolltuch gleichmäßig unter leichtem Druck trocken reiben.
Bei der Verwendung als schwerentflammbares Anstrichmittel für Seeschiffe entsprechend SOLAS 74/88 Reg. II-2/3, II-2/5 und II-2/6, neueste Fassung, IMO Resolution MSC.36(63)-(1994 HSC-Code) 7, IMO Resolution MSC.97(73)-(2000 HSC-Code) 7, ist dieses Produkt nur kombinierbar mit anderen zugelassenen und technisch geeigneten Produkten. Die maximale Nassauftragsmenge bei der Verwendung dieses Produktes als schwerentflammbares Anstrichmittel für Seeschiffe beträgt 100 g/m².
„Eine Risikobewertung hat gemäß Richtlinie 2014/90/EU, Anhang II, Abschnitt 3, stattgefunden. Von der ausgehärteten und getrockneten Beschichtung geht weder eine physikalische oder gesundheitliche Gefahr, noch eine Gefahr für die Umwelt aus.“
Allgemeine Hinweise zur VerarbeitungPUR Lacke sollten nicht bei Material- und Raumtemperaturen unter 18 °C und 40 % rF verarbeitet und getrocknet werden, ideale Werte: 20 - 25 °C, 50 - 65 % rF. Abweichungen führen zu Trocknungs- bzw. Aushärtungsstörungen. Zur Vermeidung von Verbundstörungen schleifen Sie bitte PUR Lackflächen vor der Lackierung frisch an und lackieren Sie die geschliffenen Flächen möglichst sofort ab. Alte Lack-/Härtermischungen beeinträchtigen die Oberflächenqualität (Verbund/Beständigkeiten). Frisch gebleichte Hölzer müssen vor der Überlackierung mit geeigneten PUR Lacken mindestens 48 h / 20 °C zwischen trocknen. Die Endhärte der Lackierung wird bei ordnungsgemäßer Lagerung (mindestens 20 °C Raumtemperatur) nach einer Woche erreicht.
Bitte Probelackierung unter Praxisbedingungen durchführen!
Auf MDF-Trägern: Bei MDF-Beschichtungen können Sie Lackierfehler und Kantenrisse vermeiden, wenn Sie Folgendes beachten: Auswahl einer für das Einsatzgebiet geeigneten MDF-Qualität, siehe Herstellerangaben zur EU-Norm EN 622-5 Pkt.4 Prüfverfahren EN 317 (Anforderungen zur Dickenquellung). Ideale Plattenfeuchtigkeit 5 - 7 %. MDF möglichst rundum lackieren, Rückseiten sollten zumindest farblos beschichtet werden. Scharfe Kanten und Ausfräsungen vermeiden, möglichst abrunden. Kanten und Ausfräsungen 2 x mit Füller beschichten, nicht durchschleifen, gegebenenfalls nochmals grundieren. Dicke Platten, die durch Zusammenleimen mehrerer dünner Platten hergestellt wurden, sind aufgrund der unterschiedlichen Spannungen besonders anfällig für Kantenrisse. Besser gleich eine MDF Platte in passender Stärke auswählen. Zusammengeleimte Platten an den Kanten auf jeden Fall planschleifen und farblos vorisolieren. Durch Verleimen eingeschlepptes Wasser muss vor dem Lackieren ausdunsten. Gefüllerte Flächen konditioniert lagern und zeitnah endbeschichten.

Schrankfront aus MDF foliert, in RAL 9016, matt
Flächenschliff: Korn 320 - 400 (Entstaubung)
Kanten- und Profilschliff: Korn 150 - 180 (Entstaubung)
Grundierung: 1 x 150 - 200 g/m² FANTASTIC-FILL DP 4755-9343, Mischungsverhältnis (volumetrisch) 10 : 1 mit PUR Härter DR 4071, Verdünnerzugabe auf die Lack-/Härtermischung 15 % DV 4900 / DV 490
Trocknung: > 2 h / 20 °C, besser 16 h / 20 °C
Füllerschliff: Korn 320 - 400 (Entstaubung)
Grundierung: 1 x 150 - 200 g/m² FANTASTIC-FILL DP 4755-9343, Mischungsverhältnis (volumetrisch) 10 : 1 mit PUR Härter DR 4071, Verdünnerzugabe auf die Lack-/Härtermischung 15 % DV 4900 / DV 490
Trocknung: > 2 h / 20 °C, besser 16 h / 20 °C
Füllerschliff: Korn 320 - 400 (Entstaubung)
Farb- und Endlackierung: 1 x 120 - 180 g/m² FANTASTIC-COLOR DB 48882-9016, Mischungsverhältnis (volumetrisch) 10 : 1 mit PUR Härter DR 4071, Verdünnerzugabe auf die Lack-/Härtermischung von 20 - 30 % DV 4900 / DV 490 oder DV 4935
Durchtrocknung: > 16 h / 20 °C

Sicherheits­daten­blätter / Zertifikate

  • Qualitätssicherung_Produktion_(IMO)_Modul_D_de_passee
  • Klassifizierung_des_Brandverhalten_(DIN EN 13501-1)_DB_48885-(FT ) + DP_4755-9343_de + en_pasen
  • Übereinstimmungszertifikat_(DIN 4102)_DP_4755-9343 + DB_48885-(FT)_de_pasd
  • Green_Building_Scope_of_Certification_en_grbu
  • Green_Building_Regulations_and_Specifications_(GBRS)_en_grbu
  • Migration_bestimmter_Elemente_(EN 71-3)_DB_48885-(FT)_de_psvs
  • EG_Baumusterprüfbescheinigung_(IMO)_DB_4888x(GG)-(FT)_de + en_passee
  • Konformitätserklärung_(IMO)_DB_4888x(GG)-(FT)_de_passee
  • Allgemeines_bauaufsichtliches_Prüfzeugnis_(DIN_4102)_DP_4791-9343 + DP_491-9343 + DB_48885-(FT)_de_pasd
  • Übereinstimmungszertifikat_(DIN 4102)_DP_4791-9343 + DP_491-9343 + DB_48885-(FT)_de_pasd
  • Klassifizierung_des_Brandverhalten_(DIN EN 13501-1)_DB_48885-9343 + DP_4791-9343_de + en_pasen
  • Klassifizierung_des_Brandverhalten_(DIN EN 13501-1)_DB_48885-(FT) + DP_4791-9343 + DP_491-9343_de + en_pasen
  • Allgemeines_bauaufsichtliches_Prüfzeugnis_(DIN_4102)_DP_4755-9343 + DB_48885-(FT)_de_pasd

Sicherheitsdatenblätter

  • DB_48882-9010_DE_DE_GSM-R799494
  • DB_48885-9010_DE_DE_GSM-R799435
  • DB_48887-9010_DE_DE_GSM-R800441

Kontakt aufnehmen

Allgemeine Hinweise / Ausschluss

Unsere technischen Informationen werden laufend dem Stand der Technik und den gesetzlichen Vorgaben angepasst. Die angegebenen Werte stellen keine Spezifikation dar, sondern sind typische Produktdaten. Die jeweils aktuelle Version finden Sie im Internet unter www.hesse-lignal.de oder sprechen Sie den für Sie zuständigen Kundenbetreuer an. Die vorliegenden Angaben haben beratenden Charakter, sie basieren auf dem besten Wissen und sorgfältigen Untersuchungen nach dem derzeitigen Stand der Technik. Eine Rechtsverbindlichkeit kann aus diesen Angaben nicht abgeleitet werden. Außerdem verweisen wir auf unsere Geschäftsbedingungen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 wird zur Verfügung gestellt. Wir kommen unseren Verpflichtungen aus dem Verpackungsgesetz nach. Sie können die von uns gelieferten Verkaufs-, Um- und Transportverpackungen über das Rücknahmesystem der KBS GmbH einer stofflichen Verwertung zuführen. Wenn Sie das System auch für Um- und Transportverpackungen, also für Kartonagen, Paletten, Stretchfolien u.ä. nutzen wollen, finden Sie dazu alle weiteren Informationen im Glossar oder direkt über die KBS GmbH.

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Fr. Dewey Fisher

Last Updated: 12/03/2022

Views: 6003

Rating: 4.1 / 5 (42 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Fr. Dewey Fisher

Birthday: 1993-03-26

Address: 917 Hyun Views, Rogahnmouth, KY 91013-8827

Phone: +5938540192553

Job: Administration Developer

Hobby: Embroidery, Horseback riding, Juggling, Urban exploration, Skiing, Cycling, Handball

Introduction: My name is Fr. Dewey Fisher, I am a powerful, open, faithful, combative, spotless, faithful, fair person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.